Es gibt immer mehr Singles

Single

Der Begriff Single kommt aus dem englischen und heißt so viel wie „einzeln“. Singles sind Menschen, die nicht sozial an einen anderen Partner gebunden sind. Man könnte diesen Menschen auch als „alleinstehend“ bezeichnen. Seit Jahren steigt die Anzahl der Singles in Deutschland an und entwickelt sich regelrecht zum Trend.

Auf offener Straße kann man Singles meist nicht sofort erkennen. Im Internet hingegen ist es sehr leicht. Für Singles gibt es nähmlich spezielle Portale, die Singlebörsen, auf denen sie sich registrieren können, um andere Singles kennenzulernen. Eine Singlebörse gibt „unfreiwilligen Singles“ die Möglichkeit einen passenden Partner zu suchen. Weitere Alternativen zu einer Singlebörse sind Kontaktanzeigen in Zeitungen oder Partnervermittlungen.

Es gibt nicht nur „unfreiwillige Singles“, sondern auch sogenannte „freiwillige Singles“. Man bezeichnet sie als „freiwillige Singles“, weil sie gern Single sind und meinen es bleiben zu wollen. Meist ist es der Grund dafür, dass sie ungebunden sein wollen um ihre Freiräume genießen zu können. Allerdings kann durch die eigene Ungebundenheit das Einsamkeitsgefühl wachsen.

Die Besten
Top 5 Singlebörsen
  01   DatingCafé
  02   Jappy
  03   Bildkontakte
  04   Neu DE
  05   LaBlue

Top 5 Bekanntschaften
  01   eDarling
  02   SeitensprungArea
  03   ElitePartner
  04   Heartbooker
  05   First-Affair
Single-Magazin