Das Interview mit ElitePartner

Lesen Sie im folgenden unser Gespräch mit der Pressesprecherin von ElitePartner, Frau Anna Kalisch, im Dezember 2009:


01. Können Sie uns etwas zur Gründungsgeschichte von ElitePartner erzählen?

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten gegründet, hat sich ElitePartner mit mittlerweile über einer Million Mitgliedern fest am deutschsprachigen Markt etabliert. Mit der Gründung setzte der Geschäftsführer Arne Kahlke neue Akzente im Markt der Online-Partnersuche: „Mein Ziel war, die erste Partnervermittlung für anspruchsvolle Singles und Akademiker zu gründen und in dem Markt eine Premium-Marke zu etablieren“, erzählt der 40jährige. Zusammen mit dem Informatiker Sören Kress wagt er 2004 den Sprung in die Selbständigkeit und geht mit ElitePartner online, ausgerüstet mit privaten Mitteln, Mut und Risikobewusstsein. Das zahlte sich aus: Im Sommer 2006 beteiligte sich die Hubert Burda Media an dem Unternehmen, ein Jahr später folgte die mehrheitliche Beteiligung der Tomorrow Focus AG. Seit September 2009 ist ElitePartner eine hundertprozentige Tochter der Tomorrow Focus AG.

02. Was bedeutet für Sie Online-Dating in Deutschland?

Die Partnersuche im Netz ist Trend: Bereits jeder fünfte deutschsprachige Internetnutzer findet seinen Partner online, die alten Vorurteile gegenüber Single-Börsen und Online-Partnervermittlungen nehmen immer mehr ab. Durch den großen Zulauf hat sich der Markt des Online-Datings in letzter Zeit immer stärker segmentiert: Zum einen gibt es Seiten, die eindeutig sexuelle Interessen bedienen. Dann gibt es unzählige Flirt- und Dating-Portale, in denen vor allem junge Menschen einen Partner für eine Nacht oder auch länger suchen. Zum dritten Segment, dem der Partnervermittlungen, gehört ElitePartner. Hier suchen Singles mit festen Bindungsintentionen einen Partner. Außerdem bilden sich immer mehr Nischen im Markt. So gibt es bereits Portale für Landbewohner, für Hundefreunde, für Christen, für Golfspieler, und eben ElitePartner, speziell für Singles mit Niveau.

03. Warum sollte man unbedingt bei Ihrem Portal vorbeischauen? Was ist so besonders an ElitePartner?

ElitePartner wendet sich an Akademiker und niveauvolle Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung. Um dem Anspruch unserer Mitglieder und unserer Premium-Positionierung gerecht zu werden, prüft der ElitePartner-Kundenservice jede einzelne Anmeldung sowie jede Profil-Änderung von Hand auf Niveau und Seriosität. Dafür ist der aus 30 Mitarbeiten bestehende Kundenservice sieben Tage die Woche im Einsatz. Mit dieser Maßnahme kann ElitePartner sein Versprechen einlösen, ausschließlich seriöse Kontakte zu vermitteln.

ElitePartner wurde außerdem als erste Online-Partnervermittlung mit dem TÜV-Siegel für Sicherheit und Qualität ausgezeichnet. Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität nahm im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv verschiedene Partnervermittlungen unter die Lupe: ElitePartner sicherte sich dank seiner ausgezeichneten Performance den Gesamtsieg und wurde als „Beste Partnervermittlung im Internet“ betitelt.

ElitePartner führt zudem das größte Online-Magazin zum Thema Liebe. Im EliteMagazin behandeln Ratgeber, Blogs, Videos, Tests und Interviews das schönste Thema der Welt. Im EliteForum kann jeder seine persönliche Liebesfrage stellen und mitdiskutieren.

04. Was halten Sie von Social Communities? Stellen diese eine Konkurrenz für Sie dar?

Social Communities kannibalisieren eher Anbieter im Datingbereich. Denn bei StudiVZ und Co. geht es eher um schnelle Flirts, bei Online-Partnervermittlungen wie ElitePartner dagegen stehen feste Beziehungen im Vordergrund. Sowohl die Zielgruppen als auch die Art der Kontaktaufnahme unterscheiden sich stark voneinander.

05. Für wen ist ElitePartner gemacht? Welche Zielgruppe sprechen Sie an?

ElitePartner wendet sich an Akademiker und kultivierte Singles, die eine langfristige, harmonische Partnerschaft suchen. Der Wunsch danach manifestiert sich bei den meisten Menschen immer später, kaum vor Ende 20. Daher ist der Großteil unsere Mitglieder zwischen 28 und 55 Jahren. Der Frauenanteil der Mitglieder liegt bei 53 Prozent. Frauen entscheiden bei der Partnerwahl. Ihre Ansprüche sind hoch: Sie wollen einen Partner, der intellektuell und sozial ihrem Niveau entspricht. Doch da es immer mehr gebildete Frauen gibt, wird „die Ressource“ gebildeter Mann knapp. So müssen Frauen die Suche nach einem Partner auf Augenhöhe intensivieren. Bei ElitePartner treffen Frauen auf eine große Auswahl kultivierter, gebildeter Singlemänner.

06. Wie groß sind die Chancen, seinen Traumpartner bei ElitePartner zu finden?

Natürlich groß! Schließlich stellt das wissenschaftliche EliteMatching einander genau die Teilnehmer vor, die besonders gut zueinander passen. Wie gut das funktioniert, zeigen die vielen Erfolgsgeschichten, Hochzeitsfotos und Babymeldungen auf unserer Seite.

07. Was unternehmen Sie, um die Zahl der Fake Anmeldungen zu verringern?

Die Qualität der Mitgliederkontakte hat für uns Priorität. Seitensprung-Interessenten kommen bei Flirtbörsen schneller ans Ziel, die hohen Mitgliedschaftskosten und die zeitaufwändige Anmeldung bei ElitePartner fungieren als natürliche Filterkriterien. Über die Profil-Prüfung versuchen wir zusätzlich, so genannte schwarze Schafe herauszufiltern: Unser Kundenservice prüft jede einzelne Anmeldung sowie jede Änderung an einem Profil von Hand auf Niveau und Seriosität. Um diesen Service zu leisten, ist unser aus 30 Mitarbeitern bestehender Kundenservice sieben Tage die Woche im Einsatz.

08. Welche Support Möglichkeiten haben Ihre Mitglieder?

Unser Kundenservice ist per E-Mail erreichbar, wenn Mitglieder Fragen zum Service, Ihrer Mitgliedschaft oder technische Anliegen haben. Wenn es um tiefer gehende Fragen zum Thema Partnersuche oder Partnerschaft geht, stehen unsere Diplom-Psychologen im telefonischen Single-Coaching zur Verfügung.

09. Wie viele Leute arbeiten bei Ihnen und was ist deren Aufgabe?

Zurzeit besteht unser Team aus über 70 festen Mitarbeitern. Die Aufgabenbereiche sind vielfältig: Ganz wichtig ist natürlich der Kontakt zum Kunden durch den Kundenservice. Andere Mitarbeiter sind im Controlling, im Marketing und der PR tätig. Um die Gestaltung und Pflege der Webseite kümmern sich die Online-Redaktion, die IT und unsere Grafik-Designer.

10. Wo sehen Sie ElitePartner in 5 Jahren?

Die nächsten Jahre werden vor allem durch einen starken Ausbau der Funktionalitäten und der Angebotsvielfalt geprägt sein. Außerdem wird der Zugang zu unserem Service über weitere Kanäle, wie mobile Endgeräte, z.B. Handys, ein wichtiges Thema sein. Die Online-Partnersuche bietet auch Kompetenz für eine große Anzahl von Themenwelten. Von der wissenschaftlichen Seite der Liebe und Verhaltensforschung bis zu thematisch relevanten Themen wie Singlereisen, -Coaching, und Single–Events, wie wir sie bereits jetzt schon im Angebot haben, wird dieser neue Kanal noch viele neue Ideen subsumieren.


Vielen Dank Frau Kalisch, für Ihre umfangreichen Antworten. Wir wünschen Ihnen und dem gesamten Team von ElitePartner für die Zukunft nur das Beste!


Wohin möchtest du als nächstes?

Die Besten
Top 5 Singlebörsen
  01   DatingCafé
  02   Jappy
  03   Bildkontakte
  04   Neu DE
  05   LaBlue

Top 5 Bekanntschaften
  01   eDarling
  02   SeitensprungArea
  03   ElitePartner
  04   Heartbooker
  05   First-Affair
Single-Magazin